DNS RR

Benutzt DNSauflösung hat man ein langes Timeout wenn einer ausfallen sollte, oder es Wartungsarbeiten gibt. Sind die DNS-Server in der /etc/resolv.conf eingtragen ist es mit einer kleinen Option ein leichtes ein Loadbalancing einzurichten.

nameserver 10.70.2.1
nameserver 10.70.2.2
options timeout:1 attempts:1 rotate

Die letzte Zeile hat zur Folge das immer zwischen den zwei DNS-Servern hin und her gesprungen wird. So hat man auch bei einem Ausfall kein merkbars Timeout. Leider ist diese Konfiguration nicht mit NetworkManager möglich.

Melde dich an um einen Kommentar zu erstellen.