DNS RR

Benutzt DNSauflösung hat man ein langes Timeout wenn einer ausfallen sollte, oder es Wartungsarbeiten gibt. Sind die DNS-Server in der /etc/resolv.conf eingtragen ist es mit einer kleinen Option ein leichtes ein Loadbalancing einzurichten.

nameserver 10.70.2.1
nameserver 10.70.2.2
options timeout:1 attempts:1 rotate

Die letzte Zeile hat zur Folge das immer zwischen den zwei DNS-Servern hin und her gesprungen wird. So hat man auch bei einem Ausfall kein merkbars Timeout. Leider ist diese Konfiguration nicht mit NetworkManager möglich.