Installation dvbsky unter Gentoo

Aber Kernel 4.1 kann den Treiber direkt im Kernel verwenden.

Funktioniert mit Kernelpatch nur bis kernel 3.12.38-gentoo. Patch liegt am Backup oder lokal auf der VM. Ein Kernelpatch kann folgender Maßen eingespielt werden:

patch -p1 < /root/dvbdriver/kernel-3.12.5-dvbsky.patch

Anhängte Kernelconfig ist von Kernel 3.12.38. Hier ist zwingend Genkernel erforderlich, da die Maschine sonst ewig zum Booten benötigt. Wichtig ist hier das es verdammt viele Abhängigkeiten gibt damit die erforderlichen Treiber für die Karte überhaupt aufscheinen. Das ganze sieht dann so aus:

Jetzt muss noch die richtige Firmware einspielt werden: Aus dem Firmwarepack benötigt man lediglich die Dateien „dvb-fe-ds300x.fw“ und „dvb-fe-ds3103.fw“. Diese verschiebt man nach /lib/firmware/.

Nach erfolgreichen Booten des Systems müssen folgende Module geladen sein:

lsmod | grep cx23885
cx23885               134497  7 
btcx_risc               2731  1 cx23885
altera_ci               7294  1 cx23885
videobuf_dvb            4106  1 cx23885
tda18271               32378  1 cx23885
videobuf_dma_sg         6642  1 cx23885
tveeprom               12625  1 cx23885
videobuf_core          12529  3 videobuf_dma_sg,cx23885,videobuf_dvb
cx2341x                13877  1 cx23885
snd_pcm                60884  1 cx23885
snd                    43924  3 cx23885,snd_timer,snd_pcm

Folgende Geräte müssen existieren:

/dev/dvb/adapter0/
/dev/dvb/adapter1/

Ab jetzt funktioniert die Karte.

Melde dich an um einen Kommentar zu erstellen.